Bericht der Gemeinderatssitzung vom 22.02.2022

Die beiden Hauptthemen der Februarsitzung waren die öffentliche Beratung zum Haushalt und ein Bericht über die Schulsozialarbeit an der Grundschule und dem ASG.

Die größte Position der investiven Maßnahmen stellt mit 4 Mio. € der Neubau eines 6-gruppigen Kindergartens in Modulbauweise dar. Es werden Zuschüsse in Höhe von 2,54 Mio. € erwartet. Wir freuen uns, wenn wir Sie hier mit detaillierten Informationen versorgen können.

Als zweite große Ausgabe ist die Beschaffung des neuen Feuerwehrfahrzeugs (LF10) mit 430.000€ eingeplant. Hier wurden Zuschüsse in Höhe von 221.100€ bewilligt.

Darüber hinaus noch Restzahlungen im Zusammenhang mit der ASG Erweiterung eingestellt. Beim ASG müssen wir wahrscheinlich zukünftig mit hohen Renovierungskosten durch Erneuerung der Heizung rechnen.

Als weitere Investition wurde auch die Maßnahme „Reaktivierung der Krebsbachtalbahn“ berücksichtigt. Hier steht noch die Entscheidung der Stadt Bad Rappenau aus. Dazu gibt es am 17.3. eine Informationsveranstaltung in Obergimpern.

Bei den Straßensanierungen steht die Bushaltestelle Untergimpern als nächstes auf dem Plan, auch wenn hier noch kein konkreter Baubeginn feststeht.

Auf Anfrage bleibt festzuhalten, dass aktuell keine Mehrzweckhalle geplant ist und der Bedarf auch nicht gesehen wird.

Die vollständigen Zahlen zum Haushaltsplan können Sie der Sitzungsvorlage auf unserer Homepage entnehmen.
https://www.aktive-liste.de/2022/02/25/gemeinderatssitzung-am-22-02-2022/

Bei der Schulsozialarbeit wird über die steigende Nachfrage berichtet. Mit den aktuellen Stellen ist der Bedarf an der Grundschule gut gedeckt, am ASG könnte eine zweite Stelle eine präventive Arbeit möglich machen, da aktuell nur reagiert werden kann.

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am 22.03.2022 statt.
Ihre Aktive Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.